Zum Hauptinhalt springen
  • 4. Zuchtziegenversteigerung

    Am Samstag, den 13. August 2022 findet die 4. Zuchtziegenversteigerung der Schaf- und Ziegenzucht Tirol im Vermarktungszentrum in Rotholz statt.

    Heuer wude erstmals bei allen Milchziegenböcken die Abstammung im Vorfeld der Veranstaltung überprüft. Deshalb kann es noch zu Änderungen in der Abstammung der Böcke kommen. Sobald die Ergebnisse der Untersuchungen eingetroffen sind, werden etwaige Änderungen vorgenommen und der Katalog aktualisiert.

     

    Details:

    Zur Versteigerung werden folgende Rassen aufgetrieben:

    Gemsfarbige Gebirgsziegen          38 Böcke         33 Ziegen        74 Kitze

    Saanenziegen                                7 Böcke           7 Ziegen          5 Kitz

    Toggenburgerziegen                     3 Böcke

    Bündner Strahlenziegen                11 Böcke          11 Ziegen

                           

    davon stammt 1 Tier aus einem Biobetrieb

     

    Zeiteinteilung:

    08:00 Uhr        Auftriebsende anschließend Körung und Bewertung der Ziegen und Böcke

    11:00 Uhr       Beginn der Versteigerung

     

    Es werden nur Tiere aus amtlich CAE-freien Betrieben aufgetrieben. Tiere über einem Jahr weisen einen serologisch negativen Pseudo TBC Befund auf und werden bei der Klassifizierung von einer Expertenkommission abgetastet. Amtliche Milchleistungskontrolle bei allen Milchziegenrassen!

    Zurück