Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.
Zum Hauptinhalt springen
  • Online-Kurs: Alternativmedizin bei Schaf und Ziege

    Krankheiten vorbeugen und behandeln

    Immer wieder kommen verschiedene Gesundheitsthemen rund um die Kleinen Wiederkäuer zuhause am Hof auf. Seien es Erkrankungen der Klauen oder heikle Situationen rund um die Geburt und in der Jungtieraufzucht. Wie hier schnell und selbständig die eigenen Tiere mit althergebrachtem Wissen unterstützt werden können, wird in diesem Kurs dargestellt. So werden die unterschiedlichen Arten und Anwendungsmöglichkeiten der Alternativ- bzw. Komplementärmedizin beschrieben und u.a. erklärt, wie Homöopathie, Phytotherapie, Schüsslersalze oder Bachblüten aufgebaut sind. Weiters werden die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten dieser Methoden, aber auch deren Grenzen aufgezeigt. Zudem wird auf alte Hausmittel und deren Verwendung bei Schaf und Ziege eingegangen. All diese Themen werden anschaulich und ausführlich anhand von Praxisbeispielen vermittelt. Es besteht die Möglichkeit Fragen direkt an die Vortragende zu richten und gemeinsam zu diskutieren.

    Termin: Montag, 26.2.2024

    Beginn: 8.30 Uhr

    Ende: 13:00 Uhr

    Veranstaltungsort: online via Zoom

    Kursgebühr: 

    geförderter Teilnahmebetrag: € 40,--

    ungeförderter Teilnahmebetrag: € 80,--

    Anzahl der Plätze: max. 35

    TGD-Anerkennung: 2 Stunden

    Vortragende: Mag. med. vet. Maria Kröll

    Anmeldung: Marie-Theres Schlemmer, 

                         E-Mail: schlemmerwhatever@oebsz.at

                         Tel.Nr.: 0043 676 73 60 313

    Hier geht`s zur Einladung zum Downloaden:

    12. Februar 2024
    Zurück